Was macht denn eigentlich ... ?

» Veronika Cernohousova (im März 2007) «

Name: Veronika Cernohousova
Schulabschluss: Realschulabschluss im Juni 2001
ehemalige Klassenlehrerin: Fr. Scholz-Buchanan
meine Lieblingsfächer: Englisch
ehemalige Lieblingslehrerin: Fr. Scholz-Buchanan
Hobbies: Snowboard, Fitness-Studio
Lieblingsmusik: House

 

Was machst Du jetzt?
Ich arbeite jetzt als Sachbearbeiterin im Bereich Logistik in Frankfurt/ Höchst und wohne in Alzenau.

Die schönsten Erinnerungen an Deine Schulzeit?
Die Ausflüge und Veranstaltungen mit der Klasse. Die Pausen, in denen wir immer sehr viel Spaß hatten. Und vor allem so ein paar verrückte Schüler, über die man immer lachen konnte (im positiven Sinne).

Mein schönstes/unvergesslichstes Erlebnis an der Werner-von-Siemens-Schule:
Es gab mehrere schöne und unvergessliche Erlebnisse. Das Schöne war einfach der Zusammenhalt in der Klasse. Wir hatten immer richtig Spaß - vor allem als Herr Müller in Physik den Schwamm und den Schlüssel durch die Klasse geworfen hat. Das war super.

Was hast Du in Deiner Schulzeit am meisten genossen?
Dass man viel Freizeit hatte. Neben dem Lernen und Hausaufgaben erledigen hatte man immer noch genug Zeit für Freunde und Hobbies. Im Berufsleben sieht das alles ganz anders aus. Da genießt man jede freie Minute am Wochenende.

Was hast Du nach Deinem Abschluss gemacht?
Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation bei der KfW in Frankfurt. Allgemeine Fachhochschulreife in Hanau (Kaufmännische Schulen). Sachbearbeiterin im Customer Service bei Schiesser-Lifestyle in Aschaffenburg.

Welche Tipps kannst Du den heutigen Siemens-Schülern mit auf den Weg geben?
Einen guten Abschluss machen. Wenn man die Möglichkeit hat, mehrere Fremdsprachen lernen, gerade dann, wenn man im kaufmännischen Bereich tätig sein möchte. Das Leben genießen und immer positiv denken.