Was macht denn eigentlich ... ?

» Schanas A. (im Dezember 2006) «

Name: Schanas A.
Schulabschluss: Realschulabschluss im Juni 2000
ehemalige Klassenlehrerin: Fr. Heck
meine Lieblingsfächer: Mathematik, Kunst, Englisch
ehemalige Lieblingslehrer: Fr. Gensch, Fr. Scholz-Buchanan, Fr. Bauske, Fr. Lethen und viele mehr
Alter: 24 Jahre
Hobbies: Singen, Lesen, Kochen
Lieblingsfilme: viel zu viele
Lieblingsmusik: Reamon


Was machst du jetzt?
Ich arbeite seit dem 01.07.2006 als Filialleiterin einer mittelgroßen Sparkassenfiliale in Frankfurt am Main. Jetzt bin ich Bankfachwirtin und noch 3 Semester dann darf ich mich Diplom-Betriebswirtin nennen.
Ich bin verheiratet, habe ein Haus in Maintal gekauft, habe viele Reisen unternommen und habe auch vor in der Zukunft noch viel zu lernen!
Mein Job, das Leben und das Studium sind sehr anspruchsvoll, hab immer was zu tun… aber das alles gibt mir jeden Tag aufs Neue das Gefühl, im Leben etwas erreicht zu haben!

Die schönsten Erinnerungen an meine Schulzeit:
Die Klassenausflüge, z.B. nach Weimar…
jede Eins, die ich geschrieben habe
als Schulsprecherin, Veranstaltungen organisieren, mit den Lehren zusammen arbeiten…
unser Mädchenvolleyballverein mit einem Sportlehrer in der 6. und 7. Klasse!
meine Schulfreunde

Mein schönstes/unvergesslichstes Erlebnis an der Werner-von-Siemens-Schule:
Die Wahl zur Schulsprecherin, die Bestätigung aller Schüler, das Vertrauen, die Unterstützung, der Zusammenhalt der ganzen Schüler und die Veranstaltungen, vor allem in dieser Zeit!

Was hast du in deiner Schulzeit am meisten genossen?
die Pausen
die Freistunden
- nein Spaß bei Seite: Ich habe es wirklich genossen, eine ordentliche Schülerin zu sein, ich habe die Resultate meiner Arbeiten genossen (aber nur wenn sie nicht schlechter waren als eine 2!)
Ich war eine stolze Streberin und bin froh dass ich nicht anders war, denn sonst weiß ich nicht wie mein Leben verlaufen wäre und ob ich all das erreicht hätte…

Was hast du nach deinem Abschluss gemacht?
Ich bin eine Streberin geblieben. Ich habe eine Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Nassauischen Sparkasse abgeschlossen. Auf Grund meiner Abschlussnoten durfte ich dann Bankbetriebswirten studieren und mein Betrieb hat sämtliche Kosten übernommen.

Welche Tipps kannst du den heutigen Siemens-Schülern mit auf den Weg geben?
Es ist nicht immer einfach gehorsam und strebsam zu sein, aber wenn man sich etwas bemüht ist das Leben, Lernen und Arbeiten um einiges einfacher und man kann mit ganz anderen Augen in die Zukunft schauen!
Ohne Fleiß keinen Preis!!! Ich weiß wovon ich rede!!
Genießt die Schulzeit, denn Sie ist, wenn man’s richtig anstellt…mit die schönste im Leben, denn ist sie vorbei, fängt erst das richtige Leben an.
In der Schulzeit legt man die ersten Grundsteine für die Karriere und diese sollte man nicht vergeuden!

Viel Erfolg und eine schöne und lehrreiche Schulzeit wünscht euch
Schanas Ahmadi