Pfiffix 3 „Pfiffix an der Siemensschule!“

Die Werner-von-Siemens-Schule freut sich sehr darüber, dass ihre Zweitklässlern in diesem Schuljahr als eine der ersten Schule in Hessen an der Kindersportoffensive „PFIFFIX“ teilnehmen können. Erklärtes Ziel ist es, dem zunehmenden Bewegungsmangel bei Kindern auf vielfältige Art und Weise entgegenzuwirken. Das ganzheitliche Gesundheitsangebot ist von der Salus BKK Krankenkasse initiiert und wird von der Sportjugend Hessen organisatorisch und fachlich begleitet. Die Kinder lernen bei PFIFFIX Bewegung und Sport als festen Bestandteil ihres Alltags kennen. Es gibt Bewegungsbaustellen (Hindernisbahnen, Kletterparcours) und verschiedene Spielformen (z. B. Bewegungsspiele). Dabei werden unter anderem auch Kleingeräte (z. B. Springseil, Reifen, Ball) benutzt.


An der Werner-von-Siemens-Schule sorgt Michelle Theisinger als geschulte Übungsleiterin in Kooperation mit den Sportlehrern Tina Kiehn und Marwan Bhouri dafür, dass Kinder Lust und Freude an Bewegung bekommen. Das Konzept hinter PFIFFIX bietet den Kindern offene Bewegungsmöglichkeiten an, in denen sie ihren natürlichen Bewegungsdrang ausleben können. Spaß und Freude an der Bewegung stehen dabei im Vordergrund. Auch der Weg zu Stressabbau durch Entspannung und mehr Konzentration wird ihnen gezeigt. Schlüsselqualifikationen wie Kooperations- und Kommunikationskompetenz sowie Teamfähigkeit zählen ebenfalls zu den Schwerpunkten. Spielerisch setzen die Kinder sich mit dem Thema gesunder Ernährung auseinander. Neben dem körperlichen soll auch das psychische und soziale Wohlbefinden der Kinder gestärkt werden. „Kinder kommen nicht über die Theorie zu einer gesunden Lebensweise, sie möchten sie erleben und das am besten mit Spiel und Spaß!", davon ist die zuständige Übungsleiterin Michelle Theisinger überzeugt.

Die Teilnahme an diesem Programm findet im regulären Sportunterricht statt und ist komplett kostenlos. Jede zweite Klasse wird ein Halbjahr lang an diesem Programm teilnehmen. Über kleine und große Erfolge der Kinder werden dann auch Eltern und Lehrer in Form von Urkunden informiert. Ziel ist es, auch nach Abschluss des Programms sportlich aktiv zu bleiben. Jedes teilnehmende Kind erhält außerdem eine Auszeichnung, das „PFIFFIX“-Maskottchen und das Spiel zum Programm.

Im ersten Halbjahr nehmen die Klassen 2b und 2c an PFIFFIX teil, im zweiten Halbjahr folgt dann die Klasse 2a.

  • Pfiffix_1_
  • Pfiffix_2_
  • Pfiffix_3_
  • Pfiffix_4_
  • Pfiffix_5_

Simple Image Gallery Extended